Foto: Gabo | Agentur Focus

Hallo liebe Freunde,
liebe Fans und Besucher,

Endlich – endlich ist es da, mein neues Album „Im Namen der Liebe“.

Viele Monate habe ich daran gearbeitet, Song-Ideen entwickelt, Sounds und Grooves ausprobiert und alles auch wieder verworfen, was mich selbst nicht zu hundert Prozent überzeugt hat. Herausgekommen sind 12 Songs, die ich nun endlich mit euch teilen kann!

Dabei hatte ich auch das Glück den Produzenten Alex Wende zu treffen, mit dem ich mich blind verstanden habe und mit dem die Arbeit sehr viel Spaß gemacht hat. Für die gemeinsame Arbeit an dem Album bin ich so auch in das „Hansa-Studio“ zurück gekehrt. Damit hat sich jetzt für mich hier der Kreis wieder geschlossen, nicht nur musikalisch, sondern auch im Hinblick auf das legendäre Studio „The big hall by the wall“, in dem ich 1970 mein allererstes Album aufgenommen habe.

Aber jetzt steht ihr im Mittelpunkt. Wenn ich mit meiner Musik die Menschen erreiche, sie meine Songs mögen oder gar lieben, dann konnte ich etwas von mir mit anderen teilen. Und das ist für mich etwas Wunderbares.

Im Namen der Liebe
Eure Marianne

Der 1. Mai mal anders

30.04.2020 | Der morgige 1. Mai wird für viele etwas anders verlaufen, als gewohnt. Es gibt aber auch gute Nachrichten. Zum einen ist Marianne gleich zwei mal im MDR zu sehen und zu hören (20:15 „Schlager des Monats“ und 22:00 „Riverboat„), zum anderen erscheint endlich für alle Fans des analogen Musikgenusses die Vinyl zum aktuellen Album „Im Namen der Liebe“.

Weitere News

Songs

News

Songs

Termine

Songs

Biografie

Songs

Discografie

Songs

Songs

Videos

Videos

Picture Pool

Fotos

Kontakte

Kontakte